Hoch hinaus mit dem Bohnenkamp-Sortiment

Rekordexpedition erreicht auf Agrar-Reifen 6.694 Meter Höhe
Alliance-Reifen haben kurz vor Weihnachten zwei Expeditionstrucks in den Anden auf bislang unerreichte Höhen getragen. Erst auf 6.694 Metern mussten sich Mensch und Material den schroffen Flanken des Vulkans Ojo des Salados geschlagen geben. Bohnenkamp, primärer Vertriebspartner von Alliance-Reifen in Deutschland, hatte die Rekordtour als Sponsor und Felgenpartner unterstützt.

Alliance A392 HD
Der Alliance A392HD, ein Landwirtschaftsreifen, überwindet knapp 7.000 Meter Höhe.

Kein bereiftes Fahrzeug fuhr jemals höher. Dies bestätigten unabhängige Gutachter den beiden Expeditions-Unimogs zwischen den Jahren nach einer Auswertung aller Daten, Logbücher sowie Foto- und Videoaufzeichnungen. Während beide Fahrzeuge gemeinsam einen Doppel-Weltrekord auf 6.685 Metern ü. NN. aufstellten, erreichte eines der beiden Geländefahrzeuge am 13.12.2019 sogar 6.694 Meter Höhe. Auf ihrer Fahrt durch das Hochgebirge hatte die Mannschaft um Matthias Jeschke von der Firma Extrem Events erfolgreich mehrere Notfall-Funkstationen im argentinisch-chilenischen Grenzgebiet installiert.

Der Rekordreifen Alliance A392 HD, ein Flotation-Fabrikat für schwere landwirtschaftliche Anhänger, Agritrucks, Streufahrzeuge und vergleichbare Vehikel, leistete auf der Strecke Erstaunliches. Die Route führte in weiten Teilen über scharfkantiges Lavasteine, steile Hänge, Schnee und Eis, während die Temperaturen zwischen -30°C und +35 °C schwankten. Expeditionsleiter Matthias Jeschke zeigte sich vom Alliance A392 HD begeistert. „Die vorliegenden Reifensätze sind die allerbesten. Es war für unsere Mission die unfassbar perfekte Reifentechnologie, der weder Gestein noch Eis etwas anhaben konnte“, erklärte Jeschke, der für Auftraggeber weltweit regelmäßig Routen durch unwegsames und unerschlossenes Gelände plant.

Gemeinsam mit Alliance Tire Europe hatte Bohnenkamp als deutscher Vertriebspartner die Expedition mit den Hochleistungsreifen vom Typ Alliance A392 HD in der Größe 24R20.5 176F TL ausgestattet. „Normalerweise erbringt der Alliance A392 HD seine Spitzenleistungen auf landwirtschaftlichen Schwerlastfahrzeugen, sowohl auf dem Acker, wie auch auf der Straße“, erklärt Heiko Holthaus, Bereichsleiter Agrar bei der Bohnenkamp AG. In den argentinischen Anden konnte der Reifen des israelischen Herstellers seine hervorragenden Geländeeigenschaften, seine maximale Stabilität und seinen äußerst niedrigen Verschleiß jetzt aber voll unter Beweis stellen. Der Alliance A392 HD überzeugt zudem mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist in Deutschland exklusiv bei Bohnenkamp erhältlich.

Zum Rekordreifen im Shop