Neue Bohnenkamp Landesgesellschaft in Ungarn startet durch

Starkes Sortiment, schneller Service, professionelles Team für noch mehr Kundennähe

Eine große Auswahl für die Landwirtschaft liegt bei Bohnenkamp für die Kunden bereit

Geschäftsführer János Szalai will mit seinem Team in Ungarn viel bewegen

Mit Beginn dieses Monats hat die Bohnenkamp Gruppe eine eigene Landesgesellschaft in Ungarn eröffnet. Bohnenkamp Kft. geht mit einem sehr erfahrenen Team aus neun Experten an den Start. „Ungarn ist für uns kein unbekanntes Terrain. Wir bedienen den Markt bereits seit über 10 Jahren mit Produkten von Bohnenkamp, nur jetzt sind wir stärker denn je vor Ort und näher dran“, erklärt der Geschäftsführer János Szalai. 2011 startete Bohnenkamp die Marktbearbeitung in Ungarn vom slowakischen Modra, dem zentralen Vertriebs- und Logistikzentrum für die Region Südosteuropa. 2016 wurde ein eigenes Vertriebsbüro mit einem Außendienstteam in Ungarn eröffnet und jetzt folgt konsequenterweise die eigene Landesgesellschaft mit eigenem Vertriebslager.

Kunden schätzen Zuverlässigkeit und Professionalität

Die Bohnenkamp Kft. hat ihren Sitz in der Stadt Kecskemét, 85 km entfernt von der Hauptstadt Budapest. „Der Standort im Zentrum von Ungarn ist für uns ideal, da wir von Kecskemét aus allen Kunden einen sehr schnellen Service bieten können“, weiß der 34-jährige Geschäftsführer. János Szalai kennt die Kunden und den Markt. Er war vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer für Bohnenkamp jahrelang im Außendienst tätig. An seiner Seite hat er im Team ausgewiesene Spezialisten und Vertriebsprofis, drei im Außen- und drei im Innendienst. Die Kunden schätzen nicht nur ihre Fachkenntnisse, sondern auch die Zuverlässigkeit und Professionalität von Bohnenkamp.

Rund 3.300 m² überdachte Lagerfläche mit großem Produktportfolio

Das Kerngeschäft in Ungarn ist der Agrarsektor. Die landwirtschaftliche Fläche des Landes beträgt ca. 6,2 Millionen Hektar, 76 Prozent davon ist Ackerland. „Wir haben ein breites Programm an Reifen für Erntemaschinen, Traktoren und schwere Landmaschinen in allen gängigen Größen in unserem 3.300 m² großen Lager zur Verfügung. Unsere Kunden können wir binnen 24 Stunden mit den notwendigen Produkten beliefern“, versichert János Szalai.

Starke Nachfrage steuert Wachstumskurs

Der Kundenstamm des Reifengroßhändlers wächst in Ungarn ebenso wie die Nachfrage nach seinen Produkten. Insbesondere die Landwirtschaftsreifen des Premiumpartners Alliance sind im Land gefragt. Das Portfolio umfasst darüber hinaus die Marken CEAT, Dynamo, Windpower, Kenda, Deli, Boka Trailer, Dong Ah und viele mehr.

Neben Reifen und Kompletträdern bietet Bohnenkamp Kft. Fahrzeugbauteile, Schläuche und ein umfangreiches Zubehörsortiment an. Die hohe Lieferfähigkeit, die professionelle Beratung vor Ort und der auf den ungarischen Markt zugeschnittene Onlineshop runden das Programm ab. „Wir sind jetzt mit der eigenen Landesgesellschaft sehr gut aufgestellt, um unsere Kunden intensiv zu betreuen und umfassend zu bedienen. Unser Ziel ist es, in fünf Jahren die marktführende Position im Land zu erreichen“, erklärt Szalai.